Tätigkeitsschwerpunkt Recht der Informationstechnologie (IT-Recht)

Das IT-Recht – früher auch Recht der elektronischen Datenverarbeitung – ist das Rechtsgebiet, das sich mit der rechtlichen Betrachtung von Sachverhalten aus der Informationstechnologie (IT) beschäftigt.

 

Ob Smartphone, Großrechner, Softwarevertrieb oder die elektronische Steuerung hochspezifischer Prozesse in Produktion oder Verwaltung: fast alle IT-Produkte sind Ergebnisse komplexer Entwicklungs- und Produktionsprozesse. Die permanente Weiterentwicklung der Informationstechnologien und ihres wirtschaftlichen Umfeldes führt gleichzeitig zu einem ständigen Wandel in Gesetzgebung und Rechtsprechung. Dies muss in den Verträgen, die Unternehmen mit ihren Kunden und Lieferanten schließen, abgebildet sein - nicht nur rein juristisch, sondern auch mit Blick auf die Marktgegebenheiten, die der erfahrene Wirtschaftsjurist aus seiner langen Praxis kennt.

Auch hier gilt: Wir lassen uns auf die Fragen unserer Mandanten ein. Intensiv. Wir sagen wie es ist: juristisch, strategisch, ökonomisch und spezifisch. Mit Blick für das entscheidende Detail.

Wir verfügen über tiefgehende Erfahrungen aus unserer mehr als 20-jährigen Tätigkeit in diesen Rechtsgebieten. Diese Kompetenz bringen wir in unsere tägliche Arbeit ein. Unsere aktuellen Mandanten profitieren davon. Wir vertreten:

  • internationale Hersteller von Datenbanken und  Bürokommunikationssystemen ,
  • Softwarehersteller in Deutschland  sowie
  • deutsche Vertragshändler, Systemhäuser und High-Tech-Unternehmen

KONTAKT

Ulrich Masfeld
Tel. +49 (0) 2233 963 33-0
Fax +49 (0) 2233 963 33-33
masfeld@wirtschaftsrecht-huerth.de