Tätigkeitsschwerpunkt Recht der gewerblichen Schutzrechte

Die gewerblichen Schutzrechte (Recht des geistigen Eigentums) umfassen die geistigen und gewerblichen Leistungen, für die der Sonderrechtsschutz gilt. Dazu zählen:

Marken als Zeichen der Herkunft der damit gekennzeichneten Waren und Dienstleistungen
Die Beratung und Unterstützung bei der Entwicklung der Markenstrategie sowie die Recherche und Anmeldung nationaler Marken beim Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA), von EU-Marken beim Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt (HABM) und internationale Marken bei der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) ist die Grundlage für den Schutz der Erkennbarkeit der Identität von Unternehmen und seinen Produkten. Damit wird ein wertvoller immaterieller Besitzstand des Unternehmens geschaffen: die Marke. Diese gilt es bei Bedarf in  Widerspruchs- und Löschungsverfahren vor dem DPMA und dem HABM, dem EuG und EuGH sowie bei Verletzungsverfahren vor den Zivilgerichten zu verteidigen. Wir helfen natürlich auch bei der Abwehr unberechtigter Angriffe aus behaupteten Rechten Dritter.

Designs / Geschmacksmuster als geschützte ästhetische Produktgestaltungen
Intensive Beratung und Vertretung bei Anmeldung, Löschungs- und Verletzungsverfahren

Technische Schutzrechte wie Patente und Gebrauchsmuster
Intensive Beratung und Vertretung bei Anmeldung, Nichtigkeits- und Verletzungsverfahren

Auch hier gilt: Wir lassen uns auf die Fragen unserer Mandanten ein. Intensiv. Wir sagen wie es ist: juristisch, strategisch, ökonomisch und spezifisch. Mit Blick für das entscheidende Detail.

Unsere Mandanten profitieren dabei von unseren langjährigen und tiefgehenden Erfahrungen bei der Beratung und Vertretung nationaler und internationaler Unternehmen.

 

KONTAKT

Ulrich Masfeld
Tel. +49 (0) 2233 963 33-0
Fax +49 (0) 2233 963 33-33
masfeld@wirtschaftsrecht-huerth.de