Fallbeispiel 2: Dauer-Beratung eines deutschen Softwareherstellers

Beratung eines mittelständigen Softwareherstellers beim Absatz von Data Science Software mit einem Kundenspektrum von Unternehmen mit mehr als 5.000 Arbeitnehmern

Die Beratung und das Vertragsmanagement beinhaltet die Komponenten

  • Erstellung von Software-Lizenzbedingungen
  • Erarbeitung von Pflege-/Wartungsbedingungen
  • Erarbeitung von Projektverträgen
  • rechtliche Bewertung und Umsetzung von Open Source Software Lizenzbedingungen in Standardsoftware, dabei insbesondere Abstimmung mit der Entwicklungsabteilung des Auftraggebers hinsichtlich technischer Lösungen mit verschiedenen Varianten, die die Einbindung solcher Komponenten unter Beachtung von deren Lizenzvorschriften möglich machten
  • rechtliche Prüfung der einzelnen Open Source Softwarebedingungen und Einbindung in das Vertriebssystem zur Kommunikation mit dem Kunden
  • dabei gleichzeitig Abstimmung aller Werbematerialien, Produktblätter und technischer Beschreibungen zur Fertigstellung des fertigen Produktes
  • Erarbeitung und Verhandlung von Projektverträgen zur Einführung der Data Science Software in Großunternehmen

 

KONTAKT

Ulrich Masfeld
Tel. +49 (0) 2233 963 33-0
Fax +49 (0) 2233 963 33-33
masfeld@wirtschaftsrecht-huerth.de

Hans-Jürgen Flechsenhar
Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht, Unternehmensnachfolge / Erbrecht, Gewerbemietrecht